example.com: Latest News http://www.somm.eu/ Latest news from example.com en example.com: Latest News http://www.somm.eu/typo3conf/ext/tt_news/ext_icon.gif http://www.somm.eu/ 18 16 Latest news from example.com TYPO3 - get.content.right http://blogs.law.harvard.edu/tech/rss Fri, 25 Aug 2017 13:36:00 +0200 Gewinner des Shure Wettbewerbs spielen auf Montreux Jazz Festival http://www.somm.eu/somm-news-einzelansicht/news/gewinner-des-shure-wettbewerbs-spielen-auf-montreux-jazz-festival/hash/22064b211209adb938f2b6e04a7e3bb4/ Das Lehmanns Brothers Konzert ist Abschluss des „Call for Legends – Live“ Bandwettbewerbs Lehmanns Brothers, die Gewinner des Shure „Call for Legends – Live“ Band Contest gaben zum Abschluss des Wettbewerbs ein energiegeladenes Konzert beim diesjährigen Montreux Jazz Festival. 
Die achtköpfige Funk-Band aus Frankreich hatte als Sieger des Shure Wettbewerbs der Region EMEA (Europa. Mittlerer Osten, Afrika) die Gelegenheit, auf dem prestigeträchtigen Festival aufzutreten.
Auf dem Montreux Festival, das einige der größten Namen der Musikbranche in die malerische Stadt am Ufer des Genfer Sees zieht, waren Lehmanns Brothers ganz in ihrem Element. Auf einer Außenbühne, nur wenige Schritte vom Wasser, spielte sich die Band mit ihrer eingängigen Kombination von Funk, Hip-Hop und Neo-Soul schnell in die Herzen der Zuschauer.
„Die Menge wollte tanzen“, sagte Sänger Julien Anglade. „Also gaben wir ihnen den Funk!“
Das Konzert bildete den Höhepunkt des Band-Wettbewerbs. Neben professionellen Video- und Audio-Aufnahmen ihres Gigs in Montreux, erhielten Lehmanns Brothers auch noch Equipment von Shure im Wert von 5.000 Euro.
Die erste Phase des Shure „Call for Legends - Live“ Band Contest fand von September bis Dezember 2016 statt. Teilnahmeberechtigt waren Bands aus der EMEA-Region. Das wichtigste Kriterium bestand in einer mitreißenden Live-Performance. Mit dem Video eines Live-Konzerts mussten sie die Jury davon überzeugen, dass sie den begehrten Auftritt in Montreux verdient hatten.
„Wir haben hart dafür gearbeitet. Wir haben ein neues Set. Und dieses Festival ist ein wichtiger Meilenstein für die Band. Hier zu spielen ist großartig.“, sagt Bassist Pierre Sanges.
Der Wettbewerb übertraf alle Erwartungen: Während der 12 Wochen bewarben sich insgesamt 516 Bands aus 35 Ländern. Nachdem eine Shortlist aus 21 Teilnehmern erstellt wurde, beurteilte eine von Shure geleitete Jury bestehend aus Mitgliedern der englischen Band Blossoms und Repräsentanten des Montreux Jazz Festivals die eingereichten Videos.
Lehmanns Brothers kommen aus Angoulême in Südwestfrankreich und hoffen, dass ihr Auftritt auf dem Festival Türen für die nächsten Karriereschritte öffnet.
„Lehmanns Brothers haben in Montreux eine fantastische Show abgeliefert. Sie sind ein würdiger Gewinner unseres „Call for Legends – Live“ Wettbewerbs“, sagt Jens Rothenburger, Senior Manager Global Marketing bei Shure. „Jeder hier bei Shure wünscht der Band dauerhaften Erfolg!“
Video:
https://youtu.be/09eV7BxfBQA 
Mehr Informationen zum Shure „Call for Legends – Live“ Bandwettbewerb:
www.shure-call-for-legends.eu  
Mehr Informationen zu Lehmanns Brothers:
www.facebook.com/lhmnsbros  
Mehr Informationen zum Montreux Jazz Festival:
www.montreuxjazzfestival.com  
Über Shure:
Seit 1925 entscheiden sich Musiker und Musikliebhaber auf der ganzen Welt für den unvergleichlichen Sound und die Zuverlässigkeit von Shure Produkten. Dabei beruht unser Erfolg seit jeher auf der Überzeugung, dass Audiotechnik Mittel zum Zweck ist: dem Zweck, einzigartigen Stimmen und Instrumenten Gehör zu verschaffen. Mit Hingabe und Leidenschaft setzen wir daher alles daran, Künstlern und Toningenieuren die für sie perfekten Produkte zur Verfügung zu stellen. Von Mikrofonen zu Tonabnehmersystemen, Kopfhörern, Drahtlos-Systemen, Ohrhörern und In-Ear-Monitoring – die über 80-jährige Shure-Firmengeschichte ist von Innovationen und herausragenden Produktentwicklungen geprägt. Das SM58 zum Beispiel ist seit mehr als 40 Jahren das vielleicht meist verkaufte Gesangsmikrofon der Welt, beliebt vor allem für seinen natürlichen Klang und legendäre Robustheit. Unsere Drahtlossysteme stehen für innovative Technologie und absolute Zuverlässigkeit. Die preisgekrönten Shure Ohrhörer sorgen dafür, dass auch unterwegs auf herausragende Klangqualität nicht mehr verzichtet werden muss. Ab und zu helfen einige unserer Produkte dann, ein Stück Geschichte mitzuschreiben. Shure war dabei, als Elvis in die Sun Studios ging und als John F. Kennedy versprach, Menschen auf den Mond zu bringen. Seither sind wir auf den bedeutendsten Bühnen der Welt zuhause, vom Oval Office bis Live Earth.
Kontakt: 
Nathalie Meng-Blösch
T: 07262/9249-143
E: meng_nathalie@shure.de
]]>
Marktplatz Fri, 25 Aug 2017 13:36:00 +0200
Aktuelle Rechtsprechung: OLG Dresden: Auskunftsanspruch nach unerlaubter E-Mail-Werbung http://www.somm.eu/somm-news-einzelansicht/news/aktuelle-rechtsprechung-olg-dresden-auskunftsanspruch-nach-unerlaubter-e-mail-werbung/hash/11dfd7c4377d5dea1c734eb27ed93a63/ Unternehmen, die ohne Einwilligung E-Mail-Werbung an andere Unternehmen versenden, müssen... Link zum Urteil (7. Urteil in der Liste).]]> Normen Wed, 23 Aug 2017 12:31:00 +0200 Aktuelle Rechtsprechung: OLG Köln: Kundenbewertungen auf Website eines Unternehmens können als Werbung zählen http://www.somm.eu/somm-news-einzelansicht/news/aktuelle-rechtsprechung-olg-koeln-kundenbewertungen-auf-website-eines-unternehmens-koennen-als-wer/hash/231ea866991cb3d5f33499cc61b70f5d/ Hat sich ein Unternehmen in einer strafbewehrten Unterlassungserklärung zur Unterlassung bestimmter... Link zum Urteil. ]]> Normen Wed, 23 Aug 2017 12:29:00 +0200 Aktuelle Rechtsprechung: EuGH: Deutsches Arbeitnehmermitbestimmungsrecht ist mit Unionsrecht vereinbar http://www.somm.eu/somm-news-einzelansicht/news/aktuelle-rechtsprechung-eugh-deutsches-arbeitnehmermitbestimmungsrecht-ist-mit-unionsrecht-vereinb/hash/f57c3ca5f7a32e9c2a4f5fce5d503183/ Der Ausschluss der außerhalb Deutschlands beschäftigten Arbeitnehmer eines Konzerns vom aktiven und... Link zur Pressemitteilung des EuGH.]]> Normen Wed, 23 Aug 2017 12:27:00 +0200 Chemikalienrecht: Leitfaden zu den Anforderungen von Stoffen in Erzeugnissen nach REACH ist überarbeitet worden http://www.somm.eu/somm-news-einzelansicht/news/chemikalienrecht-leitfaden-zu-den-anforderungen-von-stoffen-in-erzeugnissen-nach-reach-ist-ueberarb/hash/801352709ad7a8b7f5c4127b87403678/ Die ECHA (Europäische Chemikalienagentur) hat in Zusammenarbeit mit den Mitgliedstaaten den... hier auf der Seite der ECHA verfügbar; weitere Informationen stellt die BAuA hier zur Verfügung. ]]> Normen Wed, 23 Aug 2017 12:23:00 +0200 Chemikalienrecht: Leitfaden der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) für erste REACH (Verordnung über die Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoff) -Schritte überarbeitet http://www.somm.eu/somm-news-einzelansicht/news/chemikalienrecht-leitfaden-der-bundesanstalt-fuer-arbeitsschutz-und-arbeitsmedizin-baua-fuer-erst/hash/bb0aeb1c7b32bb91ce8c1f6d0cd501f5/ Leitfaden der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) für erste REACH... Leitfaden der  Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) für erste  REACH (Verordnung über die Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoff) -Schritte überarbeitet
Die BAuA hat den Registrierungsleitfaden Teil A überarbeitet. Er erklärt die ersten Schritte und Vorarbeiten für die Registrierung. Nicht erläutert werden die Grundlagen der REACH-VO. Der Leitfaden ist hier abrufbar/bestellbar.  
]]>
Normen Wed, 23 Aug 2017 12:19:00 +0200
Abfallrecht: Elektro-Altgeräte http://www.somm.eu/somm-news-einzelansicht/news/abfallrecht-elektro-altgeraete/hash/8b5d59b5815104e1eaac4aef4369c415/ Die Stiftung EAR hat seit August 2017 auf ihrer Website erste Informationen über die Änderung der... hier.]]> Normen Wed, 23 Aug 2017 12:12:00 +0200 Abfallrecht: Neues Verpackungsgesetz - Unternehmen müssen sich bis 2019 bei neuer Stiftung registrieren / To-Do für Vollständigkeitserklärung 2018 http://www.somm.eu/somm-news-einzelansicht/news/abfallrecht-neues-verpackungsgesetz-unternehmen-muessen-sich-bis-2019-bei-neuer-stiftung-registri/hash/2fbe891f23accdf154aed5dffba07688/ Die novellierte Gewerbeabfall-Verordnung bringt eine Ausweitung des Recyclings auf weitere Stoffe... Die novellierte Gewerbeabfall-Verordnung bringt eine Ausweitung des Recyclings auf weitere Stoffe und zahlreiche Dokumentationspflichten mit sich. Sie gilt in vielen Teilen schon ab dem 1. August 2017.
Ebenfalls erneuert wurde das Verpackungsgesetz. Es ist am 12. Juli 2017 verkündet worden und hier nachzulesen. 
Nach dem neuen Gesetz wird eine zentrale Stelle  ähnlich der Stiftung Elektro-Altgeräteregister (Stiftung EAR) eingerichtet. Bei ihr müssen sich alle gewerbsmäßigen Erstinverkehrbringer von Verpackungen („Hersteller“) bis zum 01.01.2019 registrieren. Diese Stiftung wird für die Registrierung und Mengenmeldungen ein Onlineportal einrichten. Hersteller, die im Vorjahr systempflichtige Verpackungen oberhalb bestimmter Mengen (80 Tonnen Glas, 50 Tonnen Papier/Pappe/Karton, 30 Tonnen sonstige Materialien) in Verkehr gebracht haben,  müssen jährlich elektronisch eine Vollständigkeitserklärung mit zahlreichen Angaben abgeben, die von einem registrierten Wirtschaftsprüfer, Steuerberater oder vereidigten Buchprüfer geprüft und bestätigt wird. Systempflichtige Hersteller müssen alle Meldungen, die sie gegenüber ihrem System machen, ab dem 1. Januar 2019 zugleich auch an die zentrale Stelle übermitteln. Das Gesetz tritt in den hier wichtigen Bestandteilen am 1. Januar 2019 in Kraft. 
Unternehmen, die verpflichtet sind, eine Vollständigkeitserklärung abzugeben, sollten bereits vor Erstellung dieser Erklärung für das Jahr 2018 prüfen, ob die Erklärung den Anforderungen des neuen § 11 Verpackungsgesetz genügt. Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) hat gegenüber der gemeinsamen Stelle dualer Systeme darauf hingewiesen, dass für diese Erklärung, die bis zum 15.05.2019 abgegeben werden muss, formell die Vorgaben in dem neuen Gesetz gelten, inhaltlich aber keine weitergehenden Angaben als nach der bislang geltenden Verpackungsverordnung verlangt werden. Die Verpflichtung für bestimmte Unternehmen, die Vollständigkeitserklärung durch einen registrierten Wirtschaftsprüfer, Steuerberater oder vereidigten Buchprüfer prüfen und bestätigen zu lassen, gilt daher schon für die Vollständigkeitserklärung für 2018.
]]>
Normen Wed, 23 Aug 2017 12:08:00 +0200
Abfallrecht: Gewerbeabfall-Verordnung tritt zum 1. August in Kraft http://www.somm.eu/somm-news-einzelansicht/news/abfallrecht-gewerbeabfall-verordnung-tritt-zum-1-august-in-kraft/hash/e6b1d9659b3093d7e86d47afd535cbf5/ Ab dann müssen Erzeuger von gewerblichen Siedlungsabfällen (hausmüllähnliche Gewerbeabfälle)... Ab dann müssen Erzeuger von gewerblichen Siedlungsabfällen (hausmüllähnliche Gewerbeabfälle) neuerdings auch Holz und Textilien getrennt sammeln. Bisher schon getrennt werden müssen Papier/Pappe, Glas, Kunststoffe, Metalle und Bioabfälle. Nur wenn es wirtschaftlich nicht zumutbar  oder technisch nicht möglich ist, darf auf die Getrenntsammlung verzichtet werden. Wirtschaftlich nicht zumutbar ist die Trennung, wenn die Kosten für die getrennte Sammlung, insbesondere wegen sehr geringer Mengen, außer Verhältnis zu den Kosten für eine gemischte Sammlung stehen. Technisch nicht möglich ist die Getrenntsammlung, wenn sie aus Platzmangel nicht möglich ist oder weil die Sammelbehälter an öffentlichen Stellen von einer Vielzahl von Erzeugern befüllt werden und die Getrenntsammlung daher nicht sichergestellt werden kann. Abfälle, die nicht getrennt gesammelt werden (können), müssen einer Vorbehandlungsanlage zugeführt werden oder dürfen unter engen Voraussetzungen verbrannt werden (energetische Verwertung). 
Unternehmen müssen außerdem drei neue Dokumentationspflichten beachten, die ebenfalls schon ab Inkrafttreten im August 2017 gelten: 
  • Erstens müssen sie die Getrenntsammlung dokumentieren, und zwar durch Lagepläne, Fotos, Liefer- oder Wiegescheine o.ä.
  • Zweitens muss das Recycling der Gewerbeabfälle durch eine Erklärung des Übernehmenden (z.B. Entsorgungsunternehmen) mit Angabe der Menge der Abfälle und den Verbleib belegt werden.
  • Drittens muss ein Unternehmen, das sich auf eine Ausnahme von der Getrenntsammlung beruft (technische Unmöglichkeit/wirtschaftliche Unzumutbarkeit), die Voraussetzungen dafür belegen
Unternehmen, die Abfälle, die sie nicht getrennt sammeln können oder müssen, einer Vorbehandlungsanlage übergeben, müssen sich von deren Betreiber bis zum 1. Januar 2019 schriftlich bestätigen lassen, dass die Anlage die Anforderungen nach § 6 Absatz 1 und 3 Gewerbeabfallverordnung erfüllt. Das Entsorgungsunternehmen muss u.a. eine Sortierquote von mindestens 85 Prozent bestätigen. 
Unternehmen, die Gewerbeabfälle nicht trennen und nicht einer Vorbehandlung zuführen, können entweder unter eine Kleinmengenregelung fallen oder müssen eine Recyclingquote von 90 Prozent durch ein Sachverständigengutachten nachweisen. Weitere Informationen und den Verordnungstext finden Sie auf den Seiten des Bundesumweltministeriums: Link.
]]>
Normen Wed, 23 Aug 2017 12:01:00 +0200
Funkregulierung: EU plant Harmonisierung für Funkfrequenz-Nutzungsrechte http://www.somm.eu/somm-news-einzelansicht/news/funkregulierung-eu-plant-harmonisierung-fuer-funkfrequenz-nutzungsrechte/hash/51a06df631b5a300b5871e90634d10f1/ Die EU-Kommission plant, die Vorschriften für die Nutzung von Funkfrequenzen weiter zu... hier. Betroffen ist vorrangig die TK-Branche; durch die Änderung einiger Verfahrensregelungen bei der Vergabe harmonisierter Funkfrequenzen, bei denen die Kommission erweiterte Befugnisse bekäme, wären voraussichtlich auch weitere Frequenznutzer betroffen.]]> Normen Wed, 23 Aug 2017 11:52:00 +0200