SOMM AKADEMIE

Handel und Vertrieb im digitalen Zeitalter – wohin geht die Reise?

Fotocredit (c) Michaela Grönnebaum

Referent: Dr. Markus Preißner ist wissenschaftlicher Leiter am IFH Köln. Dr. Preißner hat Betriebswirtschaftslehre und Internationales Marketing an der Universität zu Köln und der Dublin City University studiert. Nach seiner Promotion am Seminar für Handel und Distribution im Jahre 2005, in der er sich mit den Zielen, Alternativen und Bestimmungsfaktoren der Gebührengestaltung in Franchisesystemen beschäftigte, wechselte Herr Preißner zum IFH Köln. Als wissenschaftlicher Leiter konzipiert und leitet er Projekte für Unternehmen und Kooperationen im Groß-und Einzelhandel. Besonderes Augenmerk gilt dabei Analysen rund um die Themen Kundenzufriedenheit, Kundentypologien, Customer Journey sowie dem unternehmerischen und strukturellen Wandel und der Vitalität der Innenstädte im digitalen Zeitalter.

Beschreibung: Markenhersteller befinden sich nicht erst seit heute in einem immer offensichtlicher werdenden Dilemma. Bisher ist der Fachhandel der zuverlässigste und umsatzstärkste Verkaufskanal für die Hersteller. Aber die Onlinenachfrage wächst stetig und immer mehr Hersteller planen auch diesen Kanal zu bedienen, verspricht er doch in der Regel höhere Margen und direkten Kundenkontakt. Ergo: Händler umgehen? Übergehen? Einbeziehen?

Um Antworten auf diese Fragen zu finden, beleuchtet Dr. Markus Preißner das Verhalten und die Anforderungen der Endkunden im digitalen Zeitalter. Hierauf basierend werden Hinweise zur Ausgestaltung von Handel und Vertrieb in einem sich wandelnden Wettbewerbsumfeld abgeleitet. 

Statement zur Frage "Welche Rolle spielt der stationäre Handel im digitalen Zeitalter?"

Statement zur Frage "Die digitale "Plattform" als erfolgversprechender Weg für die MI-Branche - wie sollte eine solche Plattform aussehen?"

Statement zur Frage "Handel und Vertrieb im digitalen Zeitalter - wohin geht die Reise?"