25.04.2019

[SOMM] Deutschland macht Musik – spiel mit! Der bundesweite Aktionstag am 15. Juni 2019 zeigt Vielfalt und Kreativität der Musikinstrumenten-Branche

Am Samstag, den 15. Juni 2019, ist es wieder soweit: Dann heißt es bereits zum vierten Mal "Deutschland macht Musik - spiel mit!" – Der Aktionstag der Musikinstrumenten-Branche (MI-Branche). An diesem Tag dreht sich im ganzen Land alles nur um eins: Musizieren! „Uns als Initiatoren des Aktionstages geht es darum, die Vielfalt und Kreativität der gesamten MI-Branche selbstbewusst in der Öffentlichkeit zu präsentieren – und einen tieferen Einblick zu gewähren in eine der kreativsten Branchen überhaupt“, sagt Daniel Knöll, Geschäftsführer der SOMM - Society Of Music Merchants e. V.Von der Ukulele über das DJ-Equipment bis zum Konzertflügel – Ein Tag im Zeichen des Musizierens Die Strahlkraft des Aktionstags zeigt sich bereits jetzt im bunten Programm zahlreicher Anmeldungen – in derzeit 24 Städten gibt es tolle Aktionen rund um das Thema Musikmachen. Ob in der Musikschule um die Ecke, bei Musikinstrumentenherstellern aus der Region oder dem lokalen Musikfacheinzelhändler: überall können sich Musikbegeisterte und –interessierte kompetent beraten lassen, Musikinstrumente entdecken, kennenlernen und ausprobieren. Auf dem Veranstaltungsprogramm stehen darüber hinaus Workshops, Tutorials, Sessions, Bühnenshows, Straßenfeste und jede Menge Livemusik. Der Aktionstag wird auch dieses Jahr wieder tatkräftig durch zahlreiche prominente Paten wie z. B. Kinderliedermacher-Legende Rolf Zuckowski (zur Videobotschaft), Jazzer Tom Gaebel (zur Videobotschaft) oder Singer-Songwriter Gregor Meyle unterstützt. Die Musikinstrumenten-Branche: Chancen und Herausforderungen  Die MI-Branche blickt positiv in die Zukunft – der deutsche Markt für Musikinstrumente, Musikequipment, ProAudio und Noten stieg auch im vergangenen Jahr. In allen Unternehmensbereichen wird nach Nachwuchs und Fachkräften gesucht. Und dennoch: Trotz gestiegenem Gesamtumsatz der Branche prägen immer weniger Musikfacheinzelhändler das Bild der Innenstädte – in den letzten zehn Jahren ist ihre Zahl um fast 20%* gesunken: „Zahlreiche Verordnungen, Richtlinien und Gesetze erschweren weiterhin massiv den Handel mit Musikinstrumenten und Musikequipment. Hier ist die Politik in der Pflicht endlich zu handeln, sonst ist das Kulturgut Musikinstrument in Teilen bedroht – auch darauf wollen wir mit unserem Aktionstag aufmerksam machen“, so Knöll. Und das Engagement lohnt sich, wie die aktuelle JIM-Studie** verdeutlicht. Sie zeigt, dass Musizieren zu den Freizeitaktivitäten Jugendlicher gehört, deren Beliebtheit stetig zugenommen hat. Ein abwechslungsreiches Programm in vielen Städten Deutschlands Damit Musikinteressierte schnell und einfach erfahren können, wo es in ihrer Region Angebote zum Musizieren gibt, finden sie alle Teilnehmer auf einer interaktiven Deutschlandkarte unter www.deutschland-macht-musik.eu. Kommt ein neuer Teilnehmer hinzu, ergänzt und aktualisiert die SOMM bis zum Aktionstag die Landkarte um eine weitere Stimmgabel täglich.

Hier gibt es alle Informationen zum Aktionstag

* Monitoringbericht der Kultur- und Kreativwirtschaft 2018 des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
** jährliche Studie zu den Themen Jugend, Information, Medien des Medienpädagogischen Forschungsverbund Südwest

Hintergrund

Der Aktionstag „Deutschland macht Musik – spiel mit!“ wurde vom Branchenverband SOMM – Society Of Music Merchants e. V. initiiert und wird von der Messe Frankfurt GmbH unterstützt. Die Umsetzung erfolgt in Kooperation mit dem Gesamtverband Deutscher Musikfachgeschäfte e. V. (GDM) und dem Bundesverband der Freien Musikschulen e. V. (bdfm). Die Verbände unterstützen traditionell das aktive Musizieren und setzen sich für eine zeitgemäße musikalische Fort- und Weiterbildung ein.