18.03.2019

[musikmesse] Karriere-Turbo für kreative Musiker: European Songwriting Awards und SongsCon auf der Musikmesse 2019

ESA (c) Mathias Kutt

Alle, die eigene Songs texten, komponieren und produzieren, sollten sich den Freitag, 5. April, im Kalender markieren. Die European Songwriting Awards (ESA) gehen in die zweite Runde. Beim Finale auf der Musikmesse küren internationale A&Rs von Major-Labels und Musikverlagen die besten Songs. Aber auch für alle Kreativen, die nicht am Contest teilnehmen, gibt es ein volles Programm. Im Rahmen der SongsCon Frankfurt bieten sich der Music Creator Community zahlreiche Möglichkeiten, mit den Entscheiden der Musikindustrie in Kontakt zu treten: vom A&R-Panel über eine Songwriting/Production Masterclass bis hin zur Listening Session und zum Songwriting Camp. 

Nach erfolgreicher Premiere im vergangenen Jahr ehren die ESA erneut herausragende Talente. Erstmals wird der Preis gleich in drei Kategorien vergeben: „Singer/Songwriter“ mit Fokus auf Solo-Performer, „Open“ für Bands aller Genres sowie „Music for Motion Pictures“ für Film- bzw. Werbe-Komponisten. Noch bis zum 27. März können Musiker ihre Songs einreichen. Für die Kategorie ‚Singer-Songwriter’ gilt: Die besten Bewerber spielen im Rahmen der Preisverleihung am 5. April ab 17 Uhr auf der ‚Circle Stage’ in Halle 3.1. in einem ‚Live-Battle’ vor den Augen von Jury und Publikum um den Sieg. In den übrigen Kategorien werden die Sieger vor Ort bekannt gegeben und geehrt. Für die Gewinner geht es ab ins Studio, wo sie mit einem professionellen Produzenten zusammenarbeiten. Per eigens gegründetem Label werden die Gewinner-Songs veröffentlicht – inklusive Radio- und Online-Promotion. Als Zusatzpreis hat der Sieger in der Kategorie „Singer/Songwriter“ die Möglichkeit, im Vorprogramm des DJ-Sets von Mousse T. und Glasperlenspiel am Freitagabend auf der Musikmesse aufzutreten. 

Mit einem Top-Programm für kreative Musiker im Rahmen der SongsCon Frankfurt wird die Musikmesse am 5. April zudem zum Hot-Spot für die internationale Songwriting-Community. So erleben Besucher unter anderem ein A&R Panel mit Q&A-Runde, auf dem Entscheider von Plattenlabels und Musikverlagen über aktuelle Themen des Musik-Business diskutieren. Außerdem können die eigenen Songs live oder per Stick bzw. CD vorgespielt werden, um sich Feedback von den Experten einzuholen. Ebenso auf dem Programm steht eine „Songwriting/Production Masterclass“, bei der ein erfolgreicher Produzent praxisnah Tricks und Kniffe für eine Hit-Produktion erklärt. Darüber hinaus findet am 4. und 5. April ein Songwriter Camp mit ausgewählten Songwritern und Produzenten aus der ganzen Welt statt, die für Künstlerprojekte von Major Labels neue Songs schreiben und direkt mit den A&Rs vor Ort in Kontakt stehen.

Alle Infos zur Anmeldung unter https://www.europeansongwritingawards.net/   

Alle weiteren Infos zur Musikmesse unter www.musikmesse.com 

Hintergrundinformation Messe Frankfurt
Messe Frankfurt ist der weltweit größte Messe-, Kongress- und Eventveranstalter mit eigenem Gelände. Mehr als 2.500* Mitarbeiter an 30 Standorten erwirtschaften einen Jahresumsatz von rund 715* Millionen Euro. Mittels tiefgreifender Vernetzung mit den Branchen und eines internationalen Vertriebsnetzes unterstützt die Unternehmensgruppe effizient die Geschäftsinteressen ihrer Kunden. Ein umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und online – gewährleistet Kunden weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Die Servicepalette reicht dabei von der Geländevermietung über Messebau und Marketingdienstleistungen bis hin zu Personaldienstleistungen und Gastronomie. Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent. 

Weitere Informationen: www.messefrankfurt.com

* vorläufige Kennzahlen 2018