03.04.2019

[SOMM] Der European Musical Instrument Dealer Award (EMIDA) 2019: Auszeichnung der besten europäischen Musikfacheinzelhändler in der Frankfurter Festhalle

EMIDA-Preisträger 2019 (v.l. - Joachim Stock (SOMM), InstrumentiMusicali, Stephan Kurzawsk (MFE)i, Nicola Pagani (InstrumentiMusicali.net), Charles Voggenreiter, Voggenreiter Jun., Ralph Voggenreiter (alle Voggenreiter Verlag), Frank Steinbrecher (music-city), Detlef Braun (MFE), Reinhold Hettich (Mister Music), Daniel Knöll (SOMM)

Gestern Abend wurde im Rahmen der Musikmesse Executive Night der EMIDA vor rund 600 geladenen Gästen in der Frankfurter Festhalle an die Preisträger übergeben. Ausrichter des Preises, der seit 2016 vergeben wird, ist die SOMM - Society Of Music Merchants e.V. in Kooperation mit der Messe Frankfurt GmbH. Ziel des insgesamt mit 15.000,- € dotierten Awards ist die Würdigung herausragender Leistungen europäischer Unternehmen der Musikinstrumentenbranche in drei verschiedenen Kategorien.  Zudem wurde der Voggenreiter Verlag GmbH eine Ehrenurkunde in Würdigung der besonderen unternehmerischen Leistung zum 100-jährigen Bestehen übergeben. Durch den Abend führte Moderatorin und Sängerin Sylvi Piela. Die Preise übergab Joachim Stock, Vorstandvorsitzender der SOMM - Society Of Music Merchants e.V.

 

Die Preisträger

Kategorie 1 – „Besonderes Engagement Musikvermittlung“:  musik-city Toni Steinbrecher GmbH & Co. KG, Pforzheim, Deutschland

Der EMIDA AWARD 2019 in der Kategorie 1 ging an musik-city Toni Steinbrecher GmbH & Co. KG. Die Jury lobte in ihrer Begründung das langjährige große Engagement und die beeindruckenden Ideen des Preisträgers insbesondere am Aktionstag „Deutschland macht Musik – spiel mit“, um Menschen in der Region für das aktive Musizieren zu begeistern. Es gäbe „wenige Händler, die auf so vielen Gebieten aktiv seien und sich gerne auch mal total unkoventionell für eine musikalische Gesellschaft und die Erhöhung der Zahl der Musizierenden einsetzen.“

Kategorie 2 – „Bestes Alleinstellungsmerkmal“: Mister Music, Schramberg, Deutschland

Der EMIDA AWARD 2019 in dieser Kategorie wurde Mister Music aus Schramberg überreicht. Besonders überzeugte die Jury das Fachwissen der Mitarbeiter, die freundliche und hilfsbereite Art, und vor allem ein hohes Maß an Servicequalität, die Mister Music zu einem Vorzeigehändler für das V-Akkordeon in ganz Europa gemacht haben. „Sie besetzen sehr erfolgreich durch viel Engagement und jahrelange harte Arbeit eine Nische, und können sich dort selbst gegen große Online-Kunden Händler bestens behaupten“, so Joachim Stock in seiner Laudatio.

Kategorie 3 – „Bestes Storekonzept“: StrumentiMusicali.net, Rom, Italien

Den EMIDA AWARD 2019 in der Kategorie Bestes Storekonzept hat StrumentiMusicali.net, aus Rom, Italien gewonnen. Sie überzeugten die Jury mit ihrem Konzept, ein besonderes Einkaufserlebnis zu schaffen – sowohl online als auch und im Besonderen im stationären Handel.  Der besondere Clou der Italiener: Sie haben zuerst in einen Online-Shop investiert, ihn erfolgreich aufgebaut und sind dann den Weg in den stationären Handel gegangen – mit großem Erfolg. Nach einem tollen Flagship-Store in Rom, planen sie in diesem Jahr ein zweites Ladengeschäft in Mailand zu eröffnen. „Alleine dafür gebührt Ihnen – in so schwierigen Zeiten – Respekt“, sagte Joachim Stock bei der Preisübergabe.

Hintergrund

Zur Einreichung berechtigt sind alle Musikfacheinzelhändler, die Musikinstrumente und Musikequipment ständig über den Handel (Stationär u. Online) im europäischen Markt vertreiben und die entsprechenden Verkaufsrechte an den Musikinstrumenten bzw. dem Equipment besitzen.

Die Preisträger werden von einer Jury ermittelt, die sich aus anerkannten Branchenexperten zusammensetzt. Neben der Würdigung ist ein wesentliches Ziel, den Musikfachhandel stationär wie online zu fördern.

Informationen und Bilder zum EMIDA und der gestrigen Preisverleihung finden Sie auf der Website www.emida-awards.eu